Baumpfleger/in

Der Einfachheit halber verwenden wir in unserer Beschreibung die männliche Form, die weibliche Form ist selbstverständlich immer mit eingeschlossen.

Berufsbeschreibung

Der Baumpfleger entfernt nicht nur Äste von toten oder nutzlosen Bäumen, die zu fallen drohen. In diesem Bereich sind neue Bedürfnisse entstanden, die den Fachmann dazu veranlasst haben, seine Arbeit an die neuesten technischen und wissenschaftlichen Erkenntnisse anzupassen.

Der Baumpfleger hat u.a. nun folgende Aufgaben:

  • Den Baum unter Berücksichtigung seines Aufbaus, seiner Biologie, Physiologie und Pathologie und unter Berücksichtigung der Landschafts- und Gesundheitsanforderungen zu erhalten.
  • Beurteilung gesundheitlicher und mechanischer Risiken
  • Behandlungen und eine angepasste Lösung anbieten
  • Den Baumbestand qualitativ und quantitativ erfassen
  • Implementierung von effizienten Techniken für Plantagen in "künstlichen" Umgebungen
  • Saubere Schnitte machen, d.h. Schnitte, die natürlich heilen.

Kompetenzen & Handlungsfelder

  • In der Lage sein, die Bäume zu identifizieren, an denen gearbeitet werden muss und Probleme zu erkennen, die den Pflanzenschutz bedrohen
  • Kenntnisse der Pflanzenbiologie und Baumarchitektur
  • Die Umweltschutzbedingungen im Zusammenhang mit der Entwicklung des Baumes beurteilen können
  • In der Lage sein, Äste zu entfernen, ohne den gesamten Baum zu beschädigen
  • Mit spezifischer und teilweise schwerer Ausrüstung auf Bäume klettern
  • Ein gutes Sehvermögen haben
  • Keine Höhenangst haben
  • Keine Allergien in Zusammenhang mit Insekten haben
     

Soziale Kompetenzen

  • Gleichgewichtssinn und Flexibilität
  • Wachsamkeit und Respektierung der Sicherheitsvorschriften, die der Ausübung des Berufs innewohnen
  • Die Natur mögen
  • Nervenkitzel genießen
  • Sinn für Ästhetik

Beruflicher Rahmen

Der Baumpfleger kann in jeder Art von Beschneidungsbetrieb und in den spezialisierten Sektoren von Landschaftsunternehmen arbeiten.

Andere Beschreibungen und Ausbildungswege

In der Wallonie / Bruxelles:

In Deutschland:

 


Übersetzung der Berufsbeschreibung des SIEP (Service d'Information sur les Etudes et les Professions)