Deutsch  Français  Home Kontakt Sitemap Login

Jahresbericht - Stellenangebote 2015

Gesamtüberblick

2015 wurden beim Arbeitsamt 1.101 Stellenangebote zur Bearbeitung aufgegeben, wovon 785 bis Ende April 2016 besetzt werden konnten. Dies ergibt eine Stellenbesetzungsquote von 71% (2013 und 2014: 72%). Berücksichtigt man, dass 143 Stellen im Laufe der Zeit annulliert wurden aus anderen Gründen als aus „Mangel an geeigneten Kandidaten" (letztere betrachten wir als offen gebliebene Stellen), beläuft sich die Netto-Besetzungsquote auf 82% (785 Stellen besetzt von 1.101-143=958 Stellen)(2013 82%; 2014 84%).

Darunter befanden sich 112 ABM-Stellen (10% des Totals, rund 2/3 davon EPU-Stellen), die ihrerseits zu 83% besetzt werden konnten.

Diese 1.101 bearbeiteten Angebote stellen allerdings nicht den gesamten Stellenmarkt des Arbeitsamtes dar:

  • Insgesamt wurden 2015 256 ABM-Beschäftigungsverhältnisse (221 BVA, 3 SINE) registriert, die 231 verschiedene Personen betrafen (es können mehrere Teilzeitverträge oder aufeinanderfolgende befristete Verträge mit der gleichen Person abgeschlossen werden). Allerdings wurde nur in 36 Fällen auch ein entsprechendes Stellenangebot aufgegeben, das von den Stellenvermittlern bearbeitet wurde, während es sich bei den übrigen Fällen um die Registrierung von BVA-Verträgen handelt, die abgeschlossen wurden, ohne dass das Arbeitsamt die Person vermittelt hat. Das Arbeitsamt wird in diesen Fällen eingeschaltet um zu prüfen, ob die vom Arbeitgeber vorgeschlagene Person den Bedingungen genügt.
  • Außerdem können Arbeitgeber dem Arbeitsamt auch Angebote nur zwecks Veröffentlichung mitteilen (ohne dass die Stellenvermittler aktiv nach geeigneten Kandidaten suchen). Dieses Angebot wird zum einen von Interim-Firmen, aber auch zum Teil auch von anderen Arbeitgebern aus dem In- und Ausland genutzt. 2015 wurden dem Arbeitsamt 820 solcher Stellen (Interim und Diffusion) mitgeteilt (davon 450 in der DG). Hier liegen dann in der Regel keine Informationen zur Besetzung dieser Stellen vor.

Die Zahl der neu mitgeteilten (zu bearbeitenden) offenen Stellen ist im Vergleich zu 2014 (1.011 neue Angebote) deutlich gestiegen: +90 Stellen oder +9%. Klammert man die ABM-Stellen insgesamt (BVA/APE, Sine und neu seit 2012 EPU) aus, so ist die Zahl der Stellenangebote „des normalen Wirtschaftskreislaufs" von 2014 nach 2015 um +11% gestiegen, nachdem auch bereits im Vorjahr ein deutlicher Anstieg verzeichnet werden konnte. Die Besetzungsquote dieser Stellen ist dabei mit 70% gesunken im Vergleich zu den Vorjahren (2012: 75%). Für die nachfolgende Detailanalyse wurden jeweils alle Angebote (inkl. ABM) berücksichtigt.  

Die Auswertung des WSR der in der DG-Presse erschienenen Stellenangebote ergab ebenfalls einen deutlichen Anstieg der Anzahl Angebote von 2014 nach 2015: +12% für die Angebote insgesamt und sogar +21% für die Angebote von Betrieben aus der DG (insgesamt 1.123 Angebote).

Auch beim VDAB ist die Zahl der Angebote von 2014 nach 2015 deutlich gestiegen, und zwar um 12,7% (Stellen des normalen Wirtschaftskreislaufs und ohne Interim). 

Dokumente und Downloads
Stellenmarkt: Jahresbericht 2015 (pdf 0,41 MB)
Auswertung der dem Arbeitsamt mitgeteilten Stellenangebote 2015 (25. November 2016)
Stichwortsuche
Weitere Links
DGstat - das Statistikportal der Deutschsprachigen Gemeinschaft
Le Forem - Dienst für Ausbildung und Beschäftigung der Wallonischen Region
VDAB - Flämischer Dienst für Vermittlung und Ausbildung
Actiris - Dienst der Region Brüssel für Arbeitsvermittlung
LFA - Föderales Arbeitslosenamt in Belgien


logo_demetec © Arbeitsamt der Deutschsprachigen Gemeinschaft | Impressum