Bestattungsunternehmer/in

Der Einfachheit halber verwenden wir in unserer Beschreibung die männliche Form, die weibliche Form ist selbstverständlich immer mit eingeschlossen.

Berufsbeschreibung

Der Bestattungsunternehmer ist die Person, die ein Bestattungsunternehmen leitet und die Waren und Dienstleistungen bereitstellt, die erforderlich sind, um den Verstorbenen in einen Sarg zu legen und für seine Beerdigung zu sorgen.

Zu diesem Zweck berät er die trauernde Familie bei der Wahl der Bestattungsdienste und dem Kauf eines Sarges, beaufsichtigt das Personal, kümmert sich um die Dokumente, Formalitäten und Vorbereitungen im Zusammenhang mit der Organisation der Beerdigung, sorgt für die Gestaltung des Bestattungshauses und für den reibungslosen Ablauf der Besuchs- und Beerdigungszeremonien. Er übernimmt auch administrative Aufgaben im Zusammenhang mit der Ausbildung des Personals, der Buchhaltung und der Instandhaltung der Einrichtung und bietet im Voraus arrangierte Bestattungsdienste für Kunden an, die bereits Vorkehrungen für den Zeitpunkt Ihres Todes treffen möchten. Dem Bestattungsunternehmer geht es darum, trauernden Familien den Komfort und die praktische Unterstützung zu bieten, die sie brauchen, und er bemüht sich, sie in einer Weise zu beraten, die mit ihren Wünschen und ihrem Budget vereinbar ist.

 

Andere Beschreibungen und Ausbildungswege

 

In der Wallonie / Brüssel:

In Deutschland:

 


Übersetzung der Berufsbeschreibung des SIEP (Service d'Information sur les Etudes et les Professions)