Bodenbeleger/in

Der Einfachheit halber verwenden wir in unserer Beschreibung die männliche Form, die weibliche Form ist selbstverständlich immer mit eingeschlossen.

Berufsbeschreibung

Der Bodenbeleger ist die Person, die Teppiche, Treppenteppiche und andere flexible Vinyl-, Linoleum- und andere elastische Bodenbeläge in Gebäuden verlegt, ersetzt oder repariert.

Er sorgt dafür, dass die notwendigen Messungen und Berechnungen durchgeführt werden, um die Oberflächen ästhetisch abzudecken und Verluste zu vermeiden, und ist bestrebt, die Fugen gegebenenfalls an den am wenigsten sichtbaren Stellen zu platzieren.

Kompetenzen & Handlungsfelder

Kenntnisse in der Arithmetik sind sehr nützlich. Kenntnisse der Handhabungstechniken für ihre speziellen Produkte und die Anwendung dieser Produkte gemäß den Sicherheitsvorschriften werden verlangt. In einigen Fällen  muss der Bodenbeleger die benötigten Materialien und die Kosten für die Installation anhand von Zeichnungen oder Spezifikationen schätzen und feststellen, welche Materialien aufbewahrt werden können, wie viel eingespart werden kann und welche Strukturen ersetzt werden müssen. Die Ausübung des Gewerbes erfordert den Einsatz bestimmter Werkzeuge wie Tischsägen, Trennsägen, Bandsägen oder Kreissägen.
 

Soziale Kompetenzen

  • Gute körperlicher Verfassung
  • Gute psychomotorische Koordination
  • Autonomie
  • Präzision und Geschicklichkeit
  • Fähigkeit, in unbequemen Positionen zu arbeiten
     

Andere Beschreibungen und Ausbildungswege

In der Deutschsprachigen Gemeinschaft:

  • IAWM (Institut für Aus- und Weiterbildung im Mittelstand): Bodenbeleger/in

In der Wallonie / Bruxelles:

In Deutschland:


Übersetzung der Berufsbeschreibung des SIEP (Service d'Information sur les Etudes et les Professions)