Aktuelle Corona-Richtlinien beim Arbeitsamt

Das Corona-Virus ist wieder auf dem Vormarsch, auch in Ostbelgien. Das Arbeitsamt ist aber weiterhin für Sie da: telefonisch, per E-Mail, aber auch in unseren Büros - natürlich unter Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln.

Weiterhin bleibt die Regel, Fragen und Anliegen zuerst telefonisch oder per E-Mail zu klären. Sie erreichen uns unter den Nummern 087 638900 (Eupen) oder 080 280060 (St.Vith) sowie der E-Mail info@adg.be.

Persönliche Kontakte in unseren Gebäuden sind weiterhin möglich, allerdings vorzugsweise auf vorherige Terminvereinbarung. Die einzelnen Dienste des Arbeitsamtes laden auch weiterhin Arbeitsuchende zu Beratungsgesprächen ein. Wenn Sie selbst einen Termin wünschen, fragen Sie diesen bitte telefonisch oder per E-Mail an.

Wir bitten Sie, diese Sicherheitsregeln beim Besuch unserer Gebäude zu befolgen.

Informationen zu einzelnen Diensten:

  • Eintragungsdienst: Sie können sich weiterhin online als Arbeitsuchender eintragen und verschiedene Mitteilungen (Wiedereintragung, Mitteilung einer Unverfügbarkeit, Arbeitsaufnahmen, …), online oder telefonisch einreichen. Wenn Sie ein persönliches Eintragungsgespräch wünschen, ist es ratsam, vorher einen Termin zu vereinbaren.
     
  • Stellenvermittlung: Viele Betriebe suchen trotz der Einschränkungen weiter Personal. Konsultieren Sie die Stellenangebote in unserem Jobportal und zögern Sie nicht sich zu bewerben oder unsere Stellenvermittler telefonisch oder per E-Mail zu kontaktieren. Termine auf Vereinbarung sind ebenfalls möglich.
     
  • Arbeitsberatung und -betreuung: Unsere Berater führen weiterhin persönliche Beratungsgespräche durch. Sie können aber auch selbst einen Termin anfragen, wenn Sie konkrete Anliegen haben, die nicht telefonisch oder per E-Mail geklärt werden können.
     
  • Berufsberatung und -orientierung, Bewerbungscoaching: Unsere Berater und Psychologen sind weiterhin telefonisch und per E-Mail erreichbar. Auch persönliche Beratungstermine auf Termin finden weiterhin statt.
     
  • Kontrolldienst: Bei der Bewertung Ihrer Suchbemühungen und Verfügbarkeit wird der Kontrolldienst des Arbeitsamtes der aktuellen Situation sowie Ihrer persönlichen Situation Rechnung tragen. Zurzeit lädt der Kontrolldienst allerdings keine Arbeitslosen zu Kontroll- und Bewertungsgesprächen vor.
     
  • Lokale Beschäftigungsagentur (LBA): LBA-Tätigkeiten bei VoGs und bei Privatpersonen bleiben weiterhin möglich, insofern die Regeln zur sozialen Distanzierung eingehalten werden können. Sie können unsere LBA-Dienststellen in Eupen, St.Vith, Kelmis und Raeren auch wieder aufsuchen, vorzugsweise auf Termin.
     
  • Berufsausbildung: Die Ausbildungen in den Zentren des Arbeitsamtes in Eupen und St.Vith finden weiterhin statt, in Form von Homeschooling oder vor Ort unter Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln - insofern der Nationale Sicherheitsrat, bzw. die Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft keine anderslautenden Beschlüsse zur beruflichen und Erwachsenenbildung fasst. Bei Fragen zur Ausbildung stehen unsere Berater Ihnen aber jederzeit telefonisch, per E-Mail oder auf Termin zur Verfügung.