Pendlerbewegungen

Aufgrund der geographischen Lage ist die Mobilität der Arbeitnehmer in Ostbelgien von großer Bedeutung für den Arbeitsmarkt.

Neben den Nachbarn Niederlande, Deutschland und Luxemburg spielen dabei auch das Landesinnere Belgiens und hier vornehmlich die französischsprachigen Randgemeinden eine wichtige Rolle.

Da in Belgien keine einheitlichen statistischen Angaben zu den Pendlerbewegungen vorliegen und auch Statistiken aus Deutschland oder Luxemburg nicht immer vergleichbar sind, soll die folgende Grafik vor allem eine Idee zur Größenordnung der wichtigsten Pendlerströme geben.

Verschiedene Quellen, teils Schätzungen - Infografik: Arbeitsamt, 2019

Weitere Informationen

  • Eine detailliertere Auswertung der Pendlerzahlen nach Luxemburg und Deutschland wird jährlich vom Wirtschafts- und Sozialrat der DG (für Luxemburg) und vom Arbeitsamt (für Deutschland) realisiert und in der DGstat-Sammelmappe zu den Sozial- und Wirtschaftsstatistiken veröffentlicht. Im Downloadbereich unten finden Sie das entsprechende Kapitel.
  • Die interregionale Mobilität, d.h. die Pendlerströme zwischen den belgischen Regionen, steht seit einigen Jahren im Fokus der belgischen Arbeitsmarktpolitik. Eine kurze Auswertung zu diesem Thema (Vergleich der Deutschsprachigen Gemeinschaft mit den anderen Regionen) steht dort ebenfalls zur Verfügung.