Deutsch  Français  Home Kontakt Sitemap Login

Der Lebenslauf

Der Lebenslauf soll das Interesse an meiner Person wecken, mich von den anderen Mitbewerbern abheben und zum Vorstellungsgespräch führen. Bei der Erstellung des Lebenslaufs sind formale und inhaltliche Anforderungen zu erfüllen.

 

  • Der Lebenslauf sollte logisch aufgebaut und klar strukturiert sein.
  • Alle Angaben müssen der Richtigkeit entsprechen.
  • Idealerweise besteht ein Lebenslauf aus einer Seite. Er sollte höchstens zwei Seiten lang sein, aber nur dann, wenn die zweite Seite wirklich wichtige Informationen enthält.
  • Der Lebenslauf sollte frei von Rechtschreibfehlern sein.
  • Klare und übersichtliche Aufmachung in chronologischer oder gegenchronologischer Ordnung.
  • Man sollte weißes Papier von guter Qualität benutzen.
  • Abkürzungen vermeiden (z.B. "BBZ des ADG" ist nicht für alle Arbeitgeber ein Begriff).
  • Schrift: Klassische Schriftart (z.B. Arial, Times New Roman) - Schriftgröße: 11-12

Der Standard-Lebenslauf

Der Standard-Lebenslauf ist ein tabellarischer Lebenslauf, der lückenlos über den schulischen und beruflichen Werdegang informiert.

(Bild anklicken zum Vergrößern)

Der funktionale Lebenslauf

Der funktionale Lebenslauf enthält die gleichen Angaben wie der Standard-Lebenslauf, aber hier werden zusätzlich die spezifischen Kompetenzen, Qualifikationen und Berufserfahrungen hervorgehoben, die für die ausgeschriebene Arbeitsstelle von besonderer Bedeutung sind. Der funktionale Lebenslauf erlaubt dem Personalchef einen schnellen Zugriff auf die wichtigsten schulischen oder beruflichen Informationen.

(Bild anklicken zum Vergrößern)

Dies sind Standard-Beispiele und sollten als Hilfestellung dienen. Die Form und das Layout hängen natürlich auch vom Bereich, vom Beruf und vom potenziellen Arbeitgeber ab.

 

Der Inhalt des Lebenslaufes

Folgende Angaben dürfen in keinem Lebenslauf fehlen:

Angaben zur Person:

  • Vor- und Nachname, Anschrift, Telefon- oder Handynummer (Vorsicht bei der Ansage auf dem Anrufbeantworter)
  • Geburtsdatum und -ort, Zivilstand, Staatsangehörigkeit
    (Diese Angaben sind nicht obligatorisch, wenn sie nachteilig ausgelegt werden können)
  • Führerschein

Angaben zu Studium oder Ausbildung:

  • Name(n) der Schule(n), der Hochschule(n) oder der Universität(en)
  • Titel der Abschlussarbeit (falls relevant)
  • Wahlfächer (wenn sie der Stelle dienlich sind)
  • Berufliche oder allgemeinbildende Fortbildungen

Angaben zur beruflichen Laufbahn:

  • Funktion, die man bekleidet hat, sowie Firmenname und Ort der Niederlassung
  • Eine knappe, aber präzise Beschreibung der Tätigkeit(en)
    (um hervorzuheben, dass man für die anvisierte Stelle ganz besonders geeignet ist)
  • Eventuell Praktika, Studentenjobs (für junge Bewerber & Berufsanfänger)

Sprachen:

  • Bewertung der Fremdsprachenkenntnisse: die Angaben sollten möglichst präzise sein, eventuell den europäischen Referenzrahmen für Sprachen (A1 bis C2) angeben.
    Beispiel: gute Kenntnisse in Wort und Schrift
    Zur eigenen Einschätzung des Sprachniveaus: Europäischer Referenzrahmen für Sprachen

Sonstige Kenntnisse:

  • EDV-Kenntnisse
  • Sonderinformationen bzgl. Auslandsaufenthalte, Hobbies und Interessen, soziales, sportliches Engagement und eventuell damit verbundene ehrenamtliche Tätigkeiten

 

Achtung!
Wenn man mindestens 2 Jahre Berufserfahrung hat, ist es angebracht, diese Rubrik vor der schulischen sowie den Aus- und Weiterbildungen zu erwähnen. Die Beschäftigungen (sowie die anderen Angaben) sollten in gegenchronologischer Reihenfolge aufgelistet werden, um die letzte berufliche Erfahrung hervorzuheben, da diese für den neuen Arbeitgeber wahrscheinlich die Interessanteste ist.

Links
Stichwortsuche
Weitere Links
aktuelle Stellenangebote
Le Forem - Dienst für Ausbildung und Beschäftigung der Wallonischen Region
VDAB - Flämischer Dienst für Vermittlung und Ausbildung
Actiris - Dienst der Region Brüssel für Arbeitsvermittlung
Eures - Das europäische Portal zur beruflichen Mobilität
Berufenet - Das Netzwerk für Berufe der Bundesagentur für Arbeit


logo_demetec © Arbeitsamt der Deutschsprachigen Gemeinschaft | Impressum