Deutsch  Français  Home Kontakt Sitemap Login

Soziales Jahr im In- und Ausland

Junge Menschen haben es heute nicht leicht. Die Arbeitslosenzahlen sind hoch, die Berufswahl wird immer schwieriger. In einer am Gemeinwohl orientierten Einrichtung kann man sich sechs bis achtzehn Monate weiterbilden und Erfahrungen für den weiteren Weg sammeln.

Gleich in welcher Form oder Organisation der freiwillige Dienst geleistet wird - er bereichert nicht nur jeden Lebenslauf, sondern fördert auch die persönliche Entwicklung: Man trifft neue Menschen, sammelt berufliche Erfahrungen, wird eigenständiger und selbstbewusster. Das freiwillige Jahr dient oft auch als Orientierungshilfe für den weiteren Lebensweg. Wenn man sich für einen Dienst im Ausland entscheidet, hat man zudem die Möglichkeit, seine Sprachkenntnisse zu vertiefen und eine fremde Kultur kennen zu lernen.

Weitere Informationen erhälst du im JIZ (Jugendinfozentrem Sankt Vith) oder im Infotreff Eupen. Dort gibt es ebenfalls verschiedene Broschüren zu den Möglichkeiten ins Ausland zu gehen.

Links
Stichwortsuche
Adressen & Kontakte
Weitere Links
aktuelle Stellenangebote
Le Forem - Dienst für Ausbildung und Beschäftigung der Wallonischen Region
VDAB - Flämischer Dienst für Vermittlung und Ausbildung
Actiris - Dienst der Region Brüssel für Arbeitsvermittlung
Eures - Das europäische Portal zur beruflichen Mobilität
Berufenet - Das Netzwerk für Berufe der Bundesagentur für Arbeit


logo_demetec © Arbeitsamt der Deutschsprachigen Gemeinschaft | Impressum