Deutsch  Français  Home Kontakt Sitemap Login

Maschinenführer/in Extrusion

(letzte Aktualisierung: Juni 2015)

Der Maschinenführer übt seine Tätigkeit an einer oder mehreren Maschinen mit manueller oder automatischer Steuerung aus. Die Tätigkeit besteht in der Vorbereitung, der Einstellung und dem selbständigen Fahren der Extruder (Fördergeräte) sowie aller Folgeeinrichtungen hinter dem Extruder. Zur Aufgabenstellung gehört ebenfalls die Koordination und Überwachung des zugeordneten Produktionspersonals (Verpacker) an den Maschinen. Der Maschinenführer ist verantwortlich für die auf den zugewiesenen Extruderlinien hergestellten Produkte.

0. Kurzbeschreibung

Kurzinfos zum Beruf

Kurze Tätigkeitsbeschreibung

Der Maschinenführer übt seine Tätigkeit an einer oder mehreren Maschinen mit manueller oder automatischer Steuerung aus. Die Tätigkeit besteht in der Vorbereitung, der Einstellung und dem selbständigen Fahren der Extruder (Fördergeräte) sowie aller Folgeeinrichtungen hinter dem Extruder. Zur Aufgabenstellung gehört ebenfalls die Koordination und Überwachung des zugeordneten Produktionspersonals (Verpacker) an den Maschinen. Der Maschinenführer ist verantwortlich für die auf den zugewiesenen Extruderlinien hergestellten Produkte.

Arbeitssituation

Der Maschinenführer arbeitet oft in aufeinanderfolgenden Schichten, meist in Dreifachschicht (06-14, 14-22, 22-06) bestehend aus 8 Stunden von montags bis freitags. Ein Arbeitstag wird durch Arbeitspläne, Arbeitsanweisungen und Fristen geregelt.

Die Arbeitsbedingungen entsprechen den üblich in Produktionsabteilungen anfallenden Bedingungen.  Die körperliche Belastung (in Punkto Lärm,  Temperatur, …) sowie die anfallenden Sicherheitsbestimmungen sind je nach Produktionshalle jedoch leicht unterschiedlich.

Die Tätigkeit benötigt ständige Aufmerksamkeit und einen stetigen Arbeitsrhythmus.

Einsatzgebiete

Die Arbeit erfolgt in einer Fabrikationshalle. Die Umgebung ist im Allgemeinen sauber und unschädlich und es gibt keine besonderen Einschränkungen oder Anforderungen.

Aus- und Weiterbildung

Für diese Funktion gibt es in Belgien keine offiziell anerkannte Ausbildung. Die Ausbildung erfolgt somit im Unternehmen durch erfahrenes und qualifiziertes Personal. Die durchschnittliche Dauer einer Ausbildung bis zum Erreichen der ersten Stufe beträgt zwischen 12 und 36 Monate.

Fachliche Anforderungen

Eine technische Ausbildung (z.B. Fachabitur oder Lehre Mechanik), ein A2-Diplom im technischen Zweig oder eine gleichwertige berufliche Erfahrung in einem technischen Beruf sind gute Voraussetzungen für das Erlernen der Funktion des Maschinenführers.

Gute Deutsch- und Französischkenntnisse sind ebenfalls erwünscht.

Wichtige Fähigkeiten

  • Teamgeist
  • Eigeninitiative
  • Autonomie
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Stressresistenz

1. Aufgaben und Tätigkeiten

Die Aufgaben, Arbeitsmöglichkeiten, Tätigkeiten sowie Arbeitsmittel und Objekte

Aufgaben

Der Maschinenführer gewährleistet die Herstellung der Artikel in Bezug auf Qualität und Menge. Er erstellt eventuelle Störungsdiagnosen und behebt diese Störungen. Bei Schichtwechsel holt der Maschinenführer alle Informationen ein, die zu einem reibungslosen Ablauf seines Arbeitstags notwendig sind. Er informiert sich über die Produktionsplanung und führt die geplanten Produktionsaufträge auf den ihm zugeteilten Produktionslinien durch. Er kümmert sich um das saubere Herunterfahren sowie das Anfahren der Maschinen und/oder Installationen für die er zuständig ist. Er gewährleistet eine korrekte Bevorratung der Roh- und Verpackungsmaterialien, um die geforderte Produktion durchführen zu können, und beachtet alle Standard-Produktionsparameter. Der Maschinenführer kontrolliert und regelt die notwendigen Parameter (Druck, Temperatur, Volumen, …) der Anlage und korrigiert Abweichungen hinsichtlich der Einstellwerte.

Er führt regelmäßig Kontrollen an den hergestellten Produkten durch gemäß der geltenden Normen und Instruktionen. Er schreibt für jede Produktion einen Einstellwerte-und Kontrollbericht. Der Maschinenführer bezieht das zugeordnete Arbeiterpersonal in die Produktionsaufgaben mit ein. Er gewährleistet ebenfalls den ersten Unterhalt der Werkzeuge und des Produktionsmaterials, was die Säuberung und das Aufräumen des Arbeitsplatzes beinhaltet. Zu diesem Zweck führt er zudem interne Audits durch. Schlussendlich leitet er alle wichtigen Informationen an sein Team, den Maschinenführer des nachfolgenden Teams und an seinen hierarischen Vorgesetzten weiter.

Arbeitsmöglichkeiten

Die Arbeit erfolgt in einer Industriefabrik, in einer Produktionshalle, an Extrusionsmaschinen.

Der Maschinenführer ist üblicherweise für mehrere Maschinen gleichzeitig verantwortlich.

Tätigkeiten

Organisation der Aufgaben

  • Kenntnisnahme der Tagesplanung
  • Ausführung der Produktionsaufträge
  • Definieren des Bedarfs an Rohmaterialien

Herstellung des Endprodukts

  • Herstellung der Endprodukte gemäß Anweisungen
  • Kontrolle der hergestellten Produkte
  • Kontrolle aller Messkriterien
  • Anwendung von Messgeräten

Funktion der Maschinen

  • Kontrolle der  Einstellung der Maschinen
  • Behebung von Störungen

Arbeitsmittel und Objekte

Maschinen

  • Extruder
  • Zusätzliche Produktionseinheiten (Säge, Abzug, Fräse, Drucker, Lackieranlage, Co-Extruder, Wickler, Prägeanlage, Klebestation, …)
  • Steuerung (IT) zur Regelung der verschiedenen Maschinen

Informatik-Programme

  • Extrudersteuerung
  • Excel

Herkömmliche manuelle Werkzeuge (Inbusschlüssel, Schraubenzieher…)

2. Anforderungen

Körperliche Merkmale - Persönlichkeitsmerkmale

Körperliche Merkmale

  • Eine gute körperliche Verfassung
  • Die Eignung zur Dreifachschicht (einschließlich Nachtdienst)
  • Geschicklichkeit und Eignung zur manuellen mechanischen Arbeit

Persönlichkeitsmerkmale

Voraussetzungen

  • Gutes technisches Verständnis
  • Einhaltung der Vorschriften , Instruktionen und Prozeduren
  • Eine methodische und genaue Arbeitsweise
  • Anpassung an einen stetigen Arbeitsrhythmus
  • Logisches Verständnis eines Ablaufs

Persönliche Eigenschaften

  • Teamfähigkeit – kommunizieren können
  • Autonomie und Verantwortungsbewusstsein  
  • Ruhe und Selbstbeherrschung, selbst in unerwarteten Situationen
  • Geschicklichkeit und Präzision
  • Kritikgeist, Beobachtungsgabe und Analysefähigkeit
  • Proaktivität - Verbesserungsvorschläge machen
  • Kundenorientiert
  • Strenge Einhaltung aller Sicherheits-, Hygiene- und Umweltbestimmungen
  • Anpassungsfähigkeit an neue Technologien/Methoden

Interessen

  • Interesse an technischer und manueller Arbeit
  • Bedienung von Maschinen

3. Ausbildung / Studium

Überblick der Ausbildungs- oder Studienmöglichkeiten in der Deutschsprachigen Gemeinschaft und in Belgien - Anerkennung und Gleichstellung der Diplome

Ausbildungs- oder Studienmöglichkeiten in Belgien

Für den Beruf des Maschinenführers an einer Extrusionslinie besteht in Belgien keine offiziell anerkannte Ausbildung. Es handelt sich um einen Nischenberuf, der vor Ort innerhalb industrieller Unternehmen erlernt wird, die Arbeiter zu Maschinenführern ausbilden.

Es besteht die Möglichkeit punktuelle Zusatzausbildungen in spezialisierten Einrichtungen zu folgen.

 

Anerkennung und Gleichstellung der Diplome

 

Für die Gleichstellung und Anerkennung von schulischen Abschlüssen (vom Primarschulabschluss bis zum Universitätsabschluss) in der Deutschsprachigen Gemeinschaft ist das Ministerium zuständig. Dort sind auch weitere Informationen zu diesem Thema erhältlich.

4. Weiterbildung und Spezialisierung

Weiterbildungsmöglichkeiten in Belgien und in der Deutschsprachigen Gemeinschaft

Weiterbildungsmöglichkeiten in Belgien

Flanders’ PlasticVision

Etienne Sabbelaan 49
8500 Kortrijk
Telefon +32 56 28 18 28

Flanders’ PlasticVision ist die Oberstruktur für in der Kunststoffverarbeitung und im Kautschuk tätigen Unternehmen.  

Weiterbildungsmöglichkeiten in Deutschland

Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie e.V. (GKV)
- Bildungspolitik und Berufsbildung -
Städelstr. 10
60596 Frankfurt a. Main
Telefon +49 69 2 71 05-32
Fax +49 69 23 98 37
Internet www.pro-kunststoff.de

5. Verwandte Berufe

Verwandte Berufe

  • Kunststoff-Formgeber/Kunststoff-Formgeberin
  • Verfahrensmechaniker/Verfahrensmechanikerin für Kunststoff- und Kautschuktechnik

7. Berufsfilme

Berufsfilme

Filme zum Beruf

Hier findet ihr Links zu Filmen über den Beruf Maschinenführer Extrusion:

Berufenet der Bundesagentur für Arbeit (Deutschland)

Berufsinformation des VDAB (Belgien - auf Niederländisch)

Stichwortsuche
Weitere Links
aktuelle Stellenangebote
Le Forem - Dienst für Ausbildung und Beschäftigung der Wallonischen Region
VDAB - Flämischer Dienst für Vermittlung und Ausbildung
Actiris - Dienst der Region Brüssel für Arbeitsvermittlung
Eures - Das europäische Portal zur beruflichen Mobilität
Berufenet - Das Netzwerk für Berufe der Bundesagentur für Arbeit


logo_demetec © Arbeitsamt der Deutschsprachigen Gemeinschaft | Impressum