Deutsch  Français  Home Kontakt Sitemap Login

Dekorateur/in - Raumausstatter/in

(letzte Aktualisierung: April 2010)

Dekorateur/in – Raumausstatter/in sind zuständig für die Innengestaltung von Wohnhäusern, Wohnungen, von Büroräumen, von Geschäftslokalen oder von Schaufenstern. Alle Projekte entwickeln sie nach Kundenwunsch. Sie bekleiden Wände und Decken, wählen Vorhänge und Jalousien aus und montieren Sicht-, Licht- und Sonnenschutzsysteme.

0. Kurzbeschreibung

Kurzinfos zum Beruf

Kurze Tätigkeitsbeschreibung

Dekorateur/in – Raumausstatter/in sind zuständig für die Innengestaltung von Wohnhäusern, Wohnungen, von Büroräumen, von Geschäftslokalen oder von Schaufenstern. Alle Projekte entwickeln sie nach Kundenwunsch. Sie bekleiden Wände und Decken, wählen Vorhänge und Jalousien aus und montieren Sicht-, Licht- und Sonnenschutzsysteme.

Arbeitssituation

Der Arbeitsort von Raumausstattern bzw. Raumausstatterinnen wechselt manchmal mehrmals am Tag: sie beraten Kunden im Verkaufsraum oder vor Ort, nähen Vorhänge in der Werkstatt, verlegen Teppiche oder Boden beim Kunden, … Oft drängt die Zeit und Termine müssen eingehalten werden.  Raumausstatter/innen dürfen sich davon nicht aus der Ruhe bringen lassen, denn konzentriertes und präzises Arbeiten hat Priorität.

Bei der Beratung der Kunden zeigen sie sich stets gut informiert über Einrichtungstrends und aktuelle Musterkollektionen.  Auch wenn sie nicht immer dem eigenen Geschmack entsprechen: die Vorstellungen der Kunden setzen sie kreativ um.

Einsatzgebiete

Raumausstatter/innen arbeiten meist im Gardinenfachhandel, Einrichtungs- oder Möbelhäusern. Auch eine Arbeit in Fernsehstudios oder Theaterbühnen mit gestalterischen Aufgaben ist möglich.

Aus- und Weiterbildung

Das IAWM bietet eine Lehrausbildung zum Dekorationsnäher-Innendekorateur an.
Der Fachkundeunterricht wird außerhalb der DG erteilt, der Allgemeinunterricht im ZAWM Eupen oder Sankt Vith.

Schlüsselfertigkeiten

  • gutes räumliches Vorstellungsvermögen
  • gute praktische Anstelligkeit
  • Handgeschicklichkeit
  • Sinn für ästhetische Wirkung von Farben und Formen
  • anfertigen von Skizzen und Zeichnungen
  • Material- und Produktkenntnisse
  • Beratung von Kunden

Wichtige Fähigkeiten

  • genaue, sorgfältige Arbeitsweise
  • planvolle, systematische Arbeitsweise
  • Ausdauer
  • Gefühl für Ästhetik haben
  • Einfallsreichtum, Improvisationsfähigkeit
  • Gestalterische Fähigkeiten
  • Geschicklichkeit, Fingerfertigkeit
  • Flexibilität
  • Zuverlässigkeit
  • Selbständiges Arbeiten
  • Qualitätsbewusstsein

1. Aufgaben und Tätigkeiten

Die Aufgaben, Arbeitsmöglichkeiten, Tätigkeiten sowie Arbeitsmittel und Objekte

Aufgaben

Räume innen gestalten, das ist die Aufgabe von Raumausstattern und Raumausstatterinnen. Dabei kann es sich um die Inneneinrichtung von Wohnhäusern, von Wohnungen, von Büroräumen, von Geschäftslokalen oder von Schaufenstern handeln. Bei ihrer Arbeit berücksichtigen sie die jeweiligen Kundenwünsche. Sie wählen passende Bodenbeläge, Wandbekleidungen, Vorhänge oder Jalousien aus. Außerdem montieren sie Sicht-, Licht- und Sonnenschutzsysteme.

Raumausstatter/innen besprechen mit dem Kunden vor Ort, wie der Raum künftig aussehen soll und planen anschließend seine Ausstattung. Sie messen den Raum, Fenster, Türen … aus und entwickeln, meist am Computer, ein Form- und Farbkonzept. Anhand dieses Konzeptes bestellen sie Tapeten, Farbe, Bodenbeläge, Gardinen, … und richten die Räume fertig ein. Schließlich geben sie ihren Kunden auch Reinigungs- und Pflegetipps.

Arbeitsmöglichkeiten

Raumausstatter/innen arbeiten meist im Gardinenfachhandel, Einrichtungs- oder Möbelhäusern.

Auch eine Arbeit in Fernsehstudios oder Theaterbühnen mit gestalterischen Aufgaben ist möglich.

Tätigkeiten

  • Vorbereitende Arbeiten
    • Die auszustattenden Räume besichtigen
    • Raumausstattung unter Berücksichtigung der Kundenwünsche planen
    • Kunden bei der Gestaltung, Materialauswahl, Farbkomposition und Einrichtung der Räume beraten
    • Räume ausmessen, Materialbedarf errechnen
    • Material bestellen
    • Arbeitsablauf planen und organisieren
  • Aufgaben im Schwerpunkt Boden
    • Untergründe prüfen und vorbereiten
    • Ausgesuchte Bodenbeläge verlegen bzw. verarbeiten
    • Verlegte Böden versiegeln, ölen oder wachsen
  • Aufgaben im Schwerpunkt Raumdekoration, Gardinen, Lichtanlagen
    • Gardinen, Stoffe zuschneiden und nähen
    • Beim Kunden Aufhängevorrichtungen montieren
    • Gardinen und Vorhänge aufhängen
    • Beleuchtung der Räume planen
  • Aufgaben im Schwerpunkt Wand- und Deckendekoration
    • Untergründe prüfen und vorbereiten
    • Tapeten oder Farben auswählen
  • Reinigungs- und Pflegetipps geben


Arbeitsmittel und Objekte

  • Bodenbeläge
  • Gardinen
  • Vorhänge
  • Tapete
  • Farbe
  • Werkzeug und Geräte
  • Zuschneidemaschine für Stoffe
  • Nähmaschine
  • Bügelanlage
  • Arbeitsunterlagen
  • Musterkollektionen
  • Fachzeitschriften, um aktuelle Trends zu beobachten
  • Computer, Drucker, Internet, Email, zum Berechnen des Materialbedarfs, zur Angebotserstellung, zu Präsentationszwecken

2. Anforderungen

Körperliche Merkmale - Persönlichkeitsmerkmale - Arbeitssituation

Körperliche Merkmale

  • normale Körperkraft und Körpergewandtheit
  • funktionsfähige und normal belastbare Wirbelsäule, Arme und Beine
  • normales, auch korrigiertes Sehvermögen
  • normales Farbensehen
  • widerstandsfähige Haut, allergiefrei sein
  • schwindelfrei sein

Persönlichkeitsmerkmale

Nötige Fähigkeiten

  • gutes räumliches Vorstellungsvermögen
  • gute praktische Anstelligkeit
  • Handgeschicklichkeit
  • Sinn für ästhetische Wirkung von Farben und Formen
  • anfertigen von Skizzen und Zeichnungen
  • Material- und Produktkenntnisse
  • Kenntnisse in der Bedienung von verschiedenen Maschinen und Werkzeugen
  • Beratung von Kunden

Eigenschaften

  • genaue, sorgfältige Arbeitsweise
  • planvolle, systematische Arbeitsweise
  • Ausdauer
  • Gefühl für Ästhetik haben
  • Einfallsreichtum, Improvisationsfähigkeit
  • Gestalterische Fähigkeiten
  • Geschicklichkeit, Fingerfertigkeit
  • Flexibilität
  • Zuverlässigkeit
  • Selbständiges Arbeiten
  • Qualitätsbewusstsein

Interessen

  • Neigung zu handwerklicher Tätigkeit
  • Interesse an visuell gestaltender Tätigkeit
  • Neigung zu exakter, sauberer Arbeit
  • Ständig wechselnde Arbeitsorte


Arbeitssituation

Der Arbeitsort von Raumausstattern bzw. Raumausstatterinnen wechselt manchmal mehrmals am Tag: sie beraten Kunden im Verkaufsraum oder vor Ort, nähen Vorhänge in der Werkstatt, verlegen Teppiche oder Boden beim Kunden, … Oft drängt die Zeit und Termine müssen eingehalten werden. Raumausstatter/innen dürfen sich davon nicht aus der Ruhe bringen lassen, denn konzentriertes und präzises Arbeiten hat Priorität.

Bei ihrer vielfältigen Arbeit kommen unterschiedliche Materialien, Arbeitsgeräte und Maschinen zum Einsatz. Raumausstatter/innen kommen bei ihrer Arbeit auch mit Chemikalien wie z. Bsp. Klebern oder Lösungsmitteln in Kontakt.

Bei der Beratung der Kunden zeigen sie sich stets gut informiert über Einrichtungstrends und aktuelle Musterkollektionen. Auch wenn sie nicht immer dem eigenen Geschmack entsprechen: die Vorstellungen der Kunden setzen sie kreativ um.

In der Regel arbeiten Raumausstatter/innen tagsüber.Gelegentlich fallen Überstunden an. Falls der Kunde es wünscht, kann die Arbeit auch auf abends oder am Wochenende gelegt werden.

3. Ausbildung / Studium

Ausbildungs- oder Studienmöglichkeiten in der DG, in Belgien und in Deutschland -
Anerkennung und Gleichstellung der Diplome

Ausbildungs- oder Studienmöglichkeiten in Belgien

Sekundarunterricht

Verschiedene Richtungen stehen den Jugendlichen im Sekundarunterricht zur Verfügung:

  • Assistant en décoration
  • Peinture-décoration
  • Techniques spécialisées de décoration

Mittelstand

In der Französischsprachigen Gemeinschaft werden zwei Ausbildungen angeboten:

  • Peintre décorateur
  • Garnisseur-décorateur

Hochschulwesen

Das Bachelor Studium Création d’intéreurs wird an drei Schulen in der Französischsprachigen Gemeinschaft angeboten:

  • Ecole supérieure des arts Saint-Luc de Bruxelles
  • Ecole supérieure des arts Instituts Saint-Luc à Tournai

Informationen für die Französischsprachige Gemeinschaft erteilt der Service d’information sur les études et les professions (SIEP), weitere Informationen zum Unterrichtswesen der Französischsprachigen Gemeinschaft finden Sie im Internet.

Ausbildungsmöglichkeiten in der Deutschsprachigen Gemeinschaft

Das IAWM bietet eine Lehrausbildung zum Dekorationsnäher-Innendekorateur an.
Der Fachkundeunterricht wird außerhalb der DG erteilt, der Allgemeinunterricht im ZAWM Eupen oder Sankt Vith.

Studium- und Ausbildungsmöglichkeiten in Deutschland

Raumausstatter/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach der Handwerksordnung.
Die Ausbildung dauert 3 Jahre.


Anerkennung und Gleichstellung der Diplome

Für die Gleichstellung und Anerkennung von schulischen Abschlüssen (vom Primarschulabschluss bis zum Universitätsabschluss) in der Deutschsprachigen Gemeinschaft ist das Ministerium zuständig. Dort sind auch weitere Informationen zu diesem Thema erhältlich.

Links
Kontakte

IAWM - Institut für Aus- und Weiterbildung im Mittelstand und in kleinen und mittleren Unternehmen
Vervierser Straße 4a
4700 Eupen
Tel.: +32 87 306880
Email: iawm@iawm.be
http://www.iawm.be

ZAWM Eupen - Zentrum für Aus- und Weiterbildung des Mittelstandes
Vervierser Straße 73
4700 Eupen
Tel.: +32 87 593989
Fax: +32 87 552795
Email: zawm@zawm.be
http://www.zawm.be

ZAWM Sankt Vith - Zentrum für Aus- und Weiterbildung im Mittelstand
Luxemburger Straße 2a
4780 Sankt Vith
Tel.: +32 80 227312
Email: info@zawm-st-vith.be
http://www.zawm-st-vith.be

4. Weiterbildung und Spezialisierung

Weiterbildungsmöglichkeiten in der Deutschsprachigen Gemeinschaft und in Deutschland

Weiterbildungsmöglichkeiten in der Deutschsprachigen Gemeinschaft

Das IAWM bietet zwei Meisterkurse an:

  • Internationaler Kurs für Raumausstatter
  • Schaufensterdekoration (2 Jahre)

Informationen zum Lehrprogramm und freien Ausbildungsstellen sind beim IAWM erhältlich.

Weiterbildungsmöglichkeiten in Deutschland

Raumausstatter/innen haben die Möglichkeit, Schwerpunkte in den Bereichen Raumdekoration, Licht- und Sichtschutz, Bodenlegen, Wandbekleidung oder Polstern zu setzen.

Auf Kundenberatung und Verkauf sowie Restaurierungs- und Reparaturarbeiten können sie sich ebenfalls spezialisieren.

Raumausstatter/innen müssen aktuellen Trends im Wohnbereich Rechnung tragen. Je nach Mode werden unterschiedliche Materialien eingesetzt, die mit neuen Arbeitstechniken verarbeitet werden. Daher müssen Raumausstatter/innen ihre Kenntnisse und Fertigkeiten ständig an den allgemeinen Stand der Neuerungen anpassen.

Informationen zum Weiterbildungsangebot in Deutschland finden Sie im Internet.

Links
Kontakte

IAWM - Institut für Aus- und Weiterbildung im Mittelstand und in kleinen und mittleren Unternehmen
Vervierser Straße 4a
4700 Eupen
Tel.: +32 87 306880
Email: iawm@iawm.be
http://www.iawm.be

5. Verwandte Berufe

Verwandte Berufe

  • Polster/in
  • Bühnenbildner/in
  • Schaufensterdekorateur/in
Links

6. Sonstige Informationsquellen

Internet- & Kontaktadressen

Internet- und Kontakadressen
Links
Kontakte

Bouwunie
Spastraat 8
1000 Brussel
Tel.: +32 2 2380605
Fax: +32 2 2380611
Email: info@bouwunie.be
http://www.bouwunie.be

Confédération Construction - Peintres belges
Rue du Lombard 34-42
1000 Bruxelles
Tel.: +32 2 5455757
Fax: +32 2 5455859
Email: fed.peintres@confederationconstruction.be
http://www.peintresbelges.be

Confédération Construction Verviers
Rue du Palais 25-27
4800 Verviers
Tel.: +32 87 291060
Fax: +32 87 291066
Email: verviers@confederationconstruction.be
http://www.confederationconstruction.be/verviers

7. Berufsfilme

Berufsfilme

Filme zum Beruf

Hier findet ihr Links zu Filmen über den Beruf Dekorateur/Raumausstatter:

Berufenet der Bundesagentur für Arbeit (Deutschland)

Wallonisches Institut für Ausbildung im Mittelstand (Belgien - auf Französisch)

Stichwortsuche
Weitere Links
aktuelle Stellenangebote
Le Forem - Dienst für Ausbildung und Beschäftigung der Wallonischen Region
VDAB - Flämischer Dienst für Vermittlung und Ausbildung
Actiris - Dienst der Region Brüssel für Arbeitsvermittlung
Eures - Das europäische Portal zur beruflichen Mobilität
Berufenet - Das Netzwerk für Berufe der Bundesagentur für Arbeit


logo_demetec © Arbeitsamt der Deutschsprachigen Gemeinschaft | Impressum