Deutsch  Français  Home Kontakt Sitemap Login

Feuerwehrausbildung

Berufsbild

Im französischen Sprachgebiet gibt es, im Gegensatz zur Deutschsprachigen Gemeinschaft, auch hauptberufliche Berufsfeuerwehrleute. Sie sind im Allgemeinen den Gemeindebediensteten gleichgestellt. Ihr Aufgabenbereich ist in zehn Kategorien unterteilt:

  • Brandbekämpfung
  • technische Hilfeleistungen
  • medizinische Nothilfe
  • Vorbeugung
  • Einsatz bei Umweltverschmutzungen
  • Einsatz bei Überschwemmungen
  • Telekommunikation und Koordination
  • internationale Einsätze
  • präventive Einsätze
  • Logistik

Zulassungsbedingungen und Auswahlverfahren

Die Feuerwehrleute werden von den Gemeinden angeworben. Der Bewerbungsaufruf ergeht über die Presse. Die Bewerber müssen an einer Auswahlprüfung teilnehmen.

Im Allgemeinen gelten folgende Zulassungsbedingungen:

  • mindestens 18 Jahre alt sein
  • einem Mitgliedstaat der EU angehören
  • über 1,60 Meter groß sein
  • im Besitz eines guten Führungszeugnisses sein
  • sich einer ärztlichen Untersuchung unterziehen
  • im Besitz des Führerscheins B oder C sein (je nach Gemeinde)
  • sich körperlichen Eignungstests unterziehen
  • die Auswahlprüfungen bestehen  

Das Auswahlverfahren umfasst hauptsächlich:

  • eine ärztliche Untersuchung
  • körperliche Eignungstests
  • eine schriftliche Prüfung des Allgemeinwissens
  • eine mündliche Prüfung der Motivation  

Links
Stichwortsuche
Weitere Links
aktuelle Stellenangebote
Le Forem - Dienst für Ausbildung und Beschäftigung der Wallonischen Region
VDAB - Flämischer Dienst für Vermittlung und Ausbildung
Actiris - Dienst der Region Brüssel für Arbeitsvermittlung
Eures - Das europäische Portal zur beruflichen Mobilität
Berufenet - Das Netzwerk für Berufe der Bundesagentur für Arbeit


logo_demetec © Arbeitsamt der Deutschsprachigen Gemeinschaft | Impressum